Schatzkiste der Heimatforschung

Die Unterstützung – verweist auf Veranstaltungen, Wettbewerbe, Netzwerk, Austausch, Aufrufe usw.

Unterstützungsgesuche

Um die verschiedenen Unterstützungs- und Hilfegesuche etwas übersichtlicher zu gestalten, bieten wir hier eine Tabelle an, die kurz und strukturiert auf Möglichkeiten der Teilhabe aufmerksam machen soll. Gern können Sie ihre eigenen Unterstützungsgesuche an uns herantragen, unter heimatforschung@slk-miltitz.de

Thema

Name / Kontakt

Suche

Postmeilensäulen Mathias Bräuer Adam Friedrich Zürner, der Postmeilenvermesser, Briefwechsel.
Er war in jedem Ort und hat den Standort bestimmt. Über diesen „Besuch“ gibt es Aufzeichnungen und Briefwechsel mit den Verantwortlichen, z.B. mit den Stadträten, die die finanziellen Mittel zu organisieren hatten. Wie war dabei die Handhabung zwischen den Orten? Wer hat oder kennt Aufzeichnungen zu diesem Thema?
Poesiealben gesucht Kraftwerk e.V.
Cynthia Kempe-Schönfeld
Für unsere virtuelle Ausstellung „Der Freundschaft ein Denkmal“ suchen wir fortlaufend nach solchen Alben und fragen: Wer hat noch so ein Büchlein zu Hause und würde es leihweise für die Digitalisierung zur Verfügung stellen?
Weiterlesen
   

 

 

„Der Freundschaft ein Denkmal“ – Poesiealben gesucht!

Abb.: Ausschnitt der Website

In den letzten Monaten, als der Umgang mit Familie und Freunden nur eingeschränkt, zum Teil gar nicht möglich war, ist die Wichtigkeit des selbstverständlichen, unbeschwerten Miteinanders wieder stärker in unser Bewusstsein gerückt.

Und so entstand die Idee, in einem Projekt dem Wert der Freundschaft nachzuspüren. Auf seine Spur begeben wir uns in kleinen Büchern, deren Seiten oft liebevoll gestaltet und die eingeschriebenen Sprüche mit Bedacht ausgewählt sind: Poesiealben. Wir haben festgestellt, wenn man einmal anfängt in ihnen zu blättern, so kann man sich ihrer Faszination nur schwer entziehen. Denn sie zeigen so viel: angefangen in den Kindertagen, begleiten sie manchen durch das ganze Leben. Freundschaften, Gedanken, leer gebliebene Seiten – die Alben sind sehr persönliche Erinnerungen an Menschen, mit denen der Lebensweg ein Stück geteilt wurde. Und wie nebenbei verraten sie uns viel über den Zeitgeist und die Alltagskultur ihrer Entstehungszeit.

Und hier benötigen wir nun Unterstützung und Hilfe: Für unsere virtuelle Ausstellung „Der Freundschaft ein Denkmal“ suchen wir fortlaufend nach solchen Alben und fragen: Wer hat noch so ein Büchlein zu Hause und würde es leihweise für die Digitalisierung zur Verfügung stellen?

Die virtuelle Ausstellung ist eine dauerhafte Webpräsenz und wird kontinuierlich ergänzt.

Kontakt und Informationen:
Kraftwerk e.V. / Cynthia Kempe-Schönfeld (GF)
Kaßbergstraße 36, 09112 Chemnitz
Tel. 0371 – 38 39 03 0,
E-Mail: Kraftwerk-chemnitz@t-online.de

Weblink zum Stöbern

Abb.: Ausschnitt der Website

Aufruf zur Themenwahl #Geschichtsvereine21 am 13. November 2021

Klaus Reichmann beim Vortrag zur Unterstützung der Heimatforschung, #Geschichtsvereine20
Klaus Reichmann beim Vortrag zur Unterstützung der Heimatforschung,
#Geschichtsvereine20

Liebe Freunde der Landesgeschichte, liebe Engagierte im historischen Ehrenamt,
im September 2020 lud der Verein für sächsische Landesgeschichte e. V. erstmals Akteur:innen des historischen Ehrenamts in Sachsen ein, gemeinsam über Perspektiven für Geschichtsvereine zu diskutieren. Wie können historisch arbeitende Vereine auf rückläufige Mitgliederzahlen angemessen reagieren? Mit welchen Formaten lassen sich geschichtsinteressierte Laien und insbesondere junge Menschen für eine Mitarbeit in historischen Vereinen gewinnen? Und wie können sich Vereine den aktuellen Wandel der Kommunikationsformen zu Nutze machen?

Kurzfassungen der gehaltenen Vorträge sind mittlerweile in den Sächsischen Heimatblättern 1 (2021) erschienen, die Sie beim Zentrum für Kultur//Geschichte erwerben können (Sächsische Heimatblätter (Heft 1/2021)).

Die positive Resonanz auf diesen Workshop hat gezeigt, wie wichtig vielen Ehrenamtlichen in historischen arbeitenden Vereinen ein Austauschformat zur modernen Vereinsorganisation ist. Deshalb soll es in diesem Jahr mit #Geschichtsvereine21 eine Fortsetzung geben, die dem geäußerten Bedarf folgend vor allem eine Bearbeitung von Themen in Kleingruppen anbieten möchte. Der Workshop wird in Zusammenarbeit mit dem SLK am 13. November 2021 in Kohren-Sahlis stattfinden.

Zur Vorbereitung der Veranstaltung ist bereits jetzt Ihre Mitwirkung gefragt. Wir suchen die Themen, die Sie bei Ihrer Vereinsarbeit gegenwärtig am meisten bewegen und zu denen Sie sich mit anderen Ehrenamtlichen austauschen möchten. Für eine gelungene Kleingruppenarbeit brauchen wir daneben aber auch engagierte Moderator:innen und Inputgeber:innen. Die Veranstaltung wird von Ihren Themen und Ihrer Bereitschaft zur aktiven Mitwirkung leben. Bitte melden Sie uns bis 30. Juni 2021 Ihre Themenwünsche und geben Sie an, wenn Sie die Leitung einer Session übernehmen möchten und/oder zu bestimmten Themen in einer Session ein Impulsreferat (5-10 min) anbieten möchten!

Mögliche Themen, die im Feedbackbogen des letztjährigen Workshops genannt wurden, sind:

  • Wie veranstalte ich ein Orts-/Vereinsjubiläum?
  • Praktische Öffentlichkeitsarbeit (Wie schreibe ich eine Pressemitteilung? Welche Social-Media-Kanäle sind die richtigen für meinen Verein? Wie richte ich ein Blog ein?)
  • Ehrenamtsmanagement/Organisation der Vereinsarbeit (Büro, Ablage, Systematik)
  • Arbeit mit Schulen
  • Museumsarbeit im Ehrenamt
  • Nachwuchsgewinnung/Gewinnung von Mitstreitern mit lokalem Wissen
  • Politische Bildungsarbeit und Anfälligkeit von historischen Vereinen für Rechtspopulismus/Demokratiefeindlichkeit/Verschwörungstheorien
  • Fallbeispiele zu Digitalität (Praktikabilität, Erkenntnisgewinn, Erfahrungswerte, Erfolge, Misserfolge)
  • Erfahrungen mit neuen Formaten und kreativen Projektideen
  • Geeignete Themen für Citizen Science (Bürgerwissenschaft)

Bitte melden Sie sich mit Ihren Wünschen und Angeboten unter kontakt@saechsische-landesgeschichte.de oder unter heimatforschung@slk-miltitz.de. Wir freuen uns, wenn Sie diese Ankündigung in Ihrem Umfeld weiterleiten.

Unterstützungsgesuch Datenbank

Der Heimatforscher Diethard Mühle bittet um Mithilfe bzw. Tipps:

„Über den Verein ‚Freundeskreis der Heimatpflege im Landkreis Görlitz e.V.‘ bauen wir augenblicklich unsere Internetseite auf, wo eigentlich auch eine Cloud mit Datenbank für uns Ortschronisten entstehen soll. Das Unterfangen ist nicht so einfach und bereitet einige Schwierigkeiten. Ziel wäre es einmal, eine 2. Backupablage für jeden einzelnen verschlüsselt zu schaffen. Weiter soll eine Datenbank für uns entstehen, wo jeder von uns Dokumente einpflegt und diese Dateien alle gemeinsam nutzen können. Meine Frage wäre, ist bekannt ob jemand diesen Gedanken schon realisiert hat? Vielleicht könnte man da mitmachen? Ich sehe zu viel Probleme, das standhaft zu verwirklichen […]. Es wäre eine tolle Idee, denn es gibt viele Dokumente welche mehre nutzen könnten […].“

Wenn es Heimatforschende gibt, die ähnliche Projekte bereits realisiert haben oder sich anbieten können, den Freundeskreis der Heimatpflege im Landkreis Görlitz e.V. zu unterstützen bzw. Tipps zu geben, melden Sie sich bitte unter heimatforschung@slk-miltitz.de oder Tel.: 034344/64812.

Förderung landwirtschaftlicher Museen in ländlichen Räumen

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert im Jahr 2021 in Zusammenarbeit mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) regionale landwirtschaftliche Museen mit Mitteln aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE). Die Förderung wird als Programmteil „Landwirtschaftliche Museen“ im Rahmen des „Soforthilfeprogramms Heimatmuseen und landwirtschaftliche Museen 2021“ durchgeführt. Nähere Informationen erhalten Sie auf dem Flyer.

Suche nach Mitstreitern

Der Heimatforscher Olaf Hofmann sucht Unterstützung und Mitstreiter bei seiner Recherche und Bearbeitung der Wüstung Berthelsdorf im Bornwald (Mittleres Erzgebirge). Wer hat schon zur Aufarbeitung von Wüstungen gearbeitet, wer kennt sich in der Gegend aus, wer kann Tipps geben und wer hat vielleicht Interesse an der Idee mitzuarbeiten? Einen Hinweis zur Wüstung bietet diese Webseite

Wer Interesse oder Hinweise hat, kann sich gern bei uns melden, um den Kontakt weiterzuleiten: heimatforschung@slk-miltitz.de

Aufruf zur Digitalisierung von Wanderbüchern

Beispiel eines Arbeits-/ Wanderbuches

Die SLUB möchte gern auf Sachsen.digital eine Sammelkollektion mit den Wanderbüchern sächsischer Handwerksgesellen aufbauen; ähnlich wie die Firmenbriefköpfe aus öffentlichen und privaten Quellen. Diese Wanderbücher geben wichtige Informationen zur Arbeitsroute, Aufenthaltsdauer usw., sie sind migrations-, wirtschafts-, sozial- und familiengeschichtlich interessant. Ein Beispiel zeigt dieser Link

Dr. Konstantin Hermann ruft deshalb zur Bereitstellung von Arbeits-/Wanderbücher auf, auch wenn sie von Nichtsachsen sind, aber sich längere Zeit in Sachsen aufhielten. Wer Dr. Hermann bei dem Projekt mit Arbeits-/Wanderbüchern unterstützen möchte, kann sich unter der Mailadresse: Konstantin.Hermann@slub-dresden.de oder unter der Telefonnummer: 0351 4677-332 bei ihm melden.

Abb.: Beispiel eines Arbeits-/ Wanderbuches, Quelle: futurum vogtland e.V. (Museum Burg Mylau) / Goldhardt, Ina (CC BY-NC-SA)

Andreas-Möller-Geschichtspreis 2021

Einsendeschluss ist der 30. April 2021

Für Mittelsachsen (frühere Landkreise Freiberg und Mittweida) wird auch in diesem Jahr der Andreas-Möller-Geschichtspreis vergeben. Die Stiftung für Kunst und Kultur der Sparkasse Mittelsachsen schreibt diesen Preis mit fachlicher Unterstützung des Freiberger Altertumsvereins e. V. (Geschichtsverein des Freiberger Landes) aus. Bis zum 30. April 2021 können Bewerbungen auf diesen Preis eingereicht werden. Es werden Leistungen zu lokal- und regionalgeschichtlicher Forschung und die Pflege historischer Sachzeugen in Mittelsachsen prämiert. Nähere Informationen und die Kontaktadresse ist dem Link zu entnehmen.

Weitere Informationen

Kontakt

Sächsisches Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V.
Büro Kohren-Sahlis

Klaus Reichmann

Pestalozzistraße 3
04654 Frohburg OT Kohren-Sahlis

Telefon: 0 34 344 / 64 81 2
Fax: 03 43 44 / 6 48 11
e-Mail: heimatforschung@slk-miltitz.de

Downloads

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Wir Bedanken uns für die Unterstützung durch das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung.