Unterstützung des freiwilligen Engagements in der Heimatforschung im ländlichen Raum Sachsens

Das seit März 2017 laufende Projekt des Sächsischen Landeskuratoriums Ländlicher Raum e. V. (SLK) will Initiativen im Bereich der Heimatforschung bündeln, um dadurch eine Stärkung der regionalen Identität und Identifikation der Menschen in den Dörfern und Gemeinden zu erreichen. Es findet in Kooperation mit dem Evangelischen Zentrum Ländlicher Raum – Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis statt und wird vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft unterstützt.
Das Anliegen des Projektes ist es, ehrenamtlich Heimatforschende fachlich zu unterstützen, ihnen beispielsweise Anforderungen zu Personen- und Bildrechten zu vermitteln, sie in die Archivbenutzung einzuweisen oder ihnen Werkzeuge zur professionellen Aufarbeitung ihrer Forschungsergebnisse an die Hand zu geben. Mit geeigneten Aktionen der Öffentlichkeitsarbeit möchte das SLK mithelfen, die öffentliche Wahrnehmung der Leistungen der Heimatforscher im ländlichen Raum zu erhöhen. Ehrenamtlich Heimatforschende sollen ermutigt und befähigt werden, mehr als zuvor selbst Maßnahmen zu realisieren.

Weitere Informationen

Kontakt

Sächsisches Landeskuratorium
Ländlicher Raum e.V.

Büro Kohren-Sahlis

Klaus Reichmann
Projektkoordinator
Pestalozzistraße 3
04654 Frohburg OT Kohren-Sahlis

Telefon:    0 34 344 / 64 81 2
Fax:   03 57 96 / 9 71 16

e-Mail: heimatforschung@slk-militz.de