Markttage zum Ernte-Dank-Fest in Schwarzkollm

Zum Ernte-Dank-Fest – domchowanka – auf dem Gelände der KRABAT-Mühle Schwarzkollm fanden gleich zwei Markttage des regionalen Produkts am 6. und 7. Oktober 2018 statt. Jeweils von 11 bis 18 Uhr konnten bei 35 Anbietern regionale Produkte und Spezialitäten verkostet und erworben werden. Auch Lausitzer Handwerker waren an den Marktständen zu finden. Das SLK ., Mitorganisator der Markttage, stellte die Erzeuger- und Verarbeiterinitiative „Die Lausitz schmeckt“ genauer vor. Die Veranstaltung reihte sich ein in die Feierlichkeiten des Hoyerswerdaer Stadtjubiläums – 750 Jahre Stadt Hoyerswerda. Oberbürgermeister Stefan Skora, der Geschäftsführer des SLK Peter Neunert und Tobias Zschieschick, Geschäftsführer der KRABAT-Mühle Schwarzkollm gGmbH, eröffneten am Samstag um 11 Uhr unter Begleitung des Schwarzen Müllers den Markt.

Das SLK führte gemeinsam mit Partnern vor Ort in 2017 und 2018 acht saisonale Markttage in der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft sowie dem Lausitzer Seenland durch. Diese wurden durch Öffentlichkeitsarbeit begleitet. Dabei sollte die Aufmerksamkeit der Verbraucher stärker auf die Produktionsprozesse, deren Transparenz und Authentizität sowie den Beitrag der Lebensmittel für regionale Wertschöpfung und Kreisläufe gelenkt werden. Zudem ging es bei den beiden LEADER-Projekten um die Stärkung der regionalen Identität durch die Märkte und die dort durch die Erzeuger angebotenen Produkte.
Mit der Veranstaltung in Schwarzkollm endeten die beiden Projekte.

Zurück

Weitere Informationen