Hoffest bei Krätzschmars

Sie sind in aller Munde und nicht nur bei den Bornaern, sondern man kennt sie im Leipziger Land - die hochwertigen landwirtschaftlichen Qualitätsprodukte des Familienbetriebes Lukas und Tobias Krätzschmar.
Anlässlich des Landeserntedankfests lädt der Familienbetrieb am Samstag, den 5. Oktober 2019 ab 10:00 Uhr zum Tag des offenen Hofes ein. Familie Krätzschmar hat sich vorgenommen den Besuchern anschaulich zu vermitteln wie viel Arbeit, Wissen, Erfahrung und Können es bedarf, um mit guter fachlicher Praxis Lebensmittel zu erzeugen. Der Betrieb Krätzschmar bewirtschaftet rund 420 ha Fläche und legt dabei seinen Schwerpunkt auf Getreide auch zur Fütterung der hofeigenen Legehennen. Im eigenen Hofladen werden unter anderem Eier, Honig und Futtermittel direkt vertrieben. Der überwiegende Teil der Produkte wird aber an regionale Einzelhändler und landwirtschaftliche Direktvermarkter abgegeben.

Der Bauernstand hat in den letzten Jahren einen schwierigen Stand in der Gesellschaft, vor allem bei Menschen, die nicht jeden Tag mit unserer Landwirtschaft in Berührung kommen. Umso wichtiger ist es, dass es Betriebe wie den Hof der  Krätzschmars gibt, die zeigen, wie verantwortungsvoll, insbesondere auch in Bezug auf unsere Umwelt, Landwirte handeln. „Denn nur von einem gesunden Boden, in einer intakten Umwelt können hochwertige, gesunde Nahrungsmittel erzeugt werden.“ sagt  Krätzschmar.
Um mehr zu erfahren, über die Freuden aber auch Sorgen, die mit einem landwirtschaftlichen Betrieb verbunden sind, sollte man unbedingt bei Krätzschmars vorbei schauen. Mehr noch, die Brüder Krätzschmar haben sich viel einfallen lassen, um Ihren Gästen einen abwechslungsreichen Tag zu gestalten.
Nach einer gemeinsamen Meditation um 10:00 Uhr mit Pfarrer Hendrik Pröhl gibt es die Gelegenheit, sich bei den Hofführungen genauer über den landwirtschaftlichen Betrieb zu informieren. In der Mittagszeit kann man sich bei volkstümlicher Blasmusik der Feuerwehrkapelle Frohburg schmackhafte Delikatessen, so z.B. Wildgerichte und regionale Spezialitäten schmecken lassen. Die kulinarischen Köstlichkeiten der mobilen Schmalzbäckerei von Bäckermeister Frank aus Frohburg werden diesen in keiner Weise nachstehen. Schmackhafte Fischbrötchen von Fisch-Beck aus Erlau-Schweikershain und hausschlachtene Wurst vom Landwirtschaftsbetrieb Hahn aus Otterwisch runden das Imbißangebot ab. Wein der fröhlich stimmt des Menschen Herz, den bietet das Weingut Hubertus Triebe aus Würchwitz. Eisspezialitäten von Kai Fischer aus Hainichen am Tag und leckere Getränke gemixt vom Team in " Mikes mobiler Cocktailbar " in den Abend- und Nachtstunden sind sicherlich nicht nur was für Insider.
Für die Jüngsten gibt es Landwirtschaft zum Erleben und Erfahren, zum Beispiel am Stand vom Maschinenring Rochlitz, an der historischen Schrotmühle und auf der Traktorhüpfburg vom Technikcenter Grimma und ihrem Oldtimer Mähdrescher. Für alle, die die Welt mal aus einer anderen Perspektive sehen wollen,  ist ein Kremser unterwegs und am Bastelstand gibt es vielleicht auch etwas zu entdecken.
Neben dem Geschmackssinn werden natürlich auch alle anderen Sinne beim Hoffest angesprochen – Line Dance zum Zuschauen oder mitmachen und Countrymusik zum Zuhören. Wem der Sinn nach Bewegung steht, für den spielen Andy und Anika zum Tanz auf. Bis spät in die Nacht werden die beiden auf ihre ganz spezielle Art Rock- und Countrysongs spielen. Da lohnt sich auch das Zuhören.
Hoffest bei Krätzschmars – ein Erlebnis für die ganze Familie. Wir freuen uns auf ihr Kommen - Familie Krätzschmar

Zurück

Weitere Informationen