Archivtag in Chemnitz

Am Freitag, dem 31. August 2018, findet von 10 bis 16 Uhr im Staatsarchiv Chemnitz (Staatsarchiv Chemnitz, Elsasser Str. 8, 09120 Chemnitz) die Archivtagung für die Heimatforschung in der Frühen Neuzeit statt.

Dafür konnten interessante Referenten gewonnen werden, welche die Quellengrundlagen der Frühen Neuzeit vorstellen. Nach einer Einführung zum frühneuzeitlichen Dorf werden in Vorträgen die Quellengattungen Gerichtsbücher, Überlieferungen in den Archiven der Kirchgemeinden, Amtsüberlieferungen sowie Kartenüberlieferungen erläutert. Es werden die Fragen geklärt, wo diese Quellen zu finden sind und wie mit ihnen umzugehen ist. Die Archivtagung richtet sich an ehrenamtliche Ortschronisten und Heimatforscher.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.

Für Rückfragen und Anmeldungen richten Sie sich bitte an Klaus Reichmann: Tel: 034344/64812 oder per Mail: klaus.reichmann@slk-miltitz.de .

Den Flyer zur Tagung finden Sie hier als Download.

Zurück

Weitere Informationen