Verschiebung 5. Fachtag Ortschronisten und weiterer Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Situation (Verbreitung des Coronavirus) sehen wir uns leider gezwungen, den 5. Fachtag für Ortschronisten, geplant am 4. April, auf einen noch zu benennenden Zeitpunkt zu verschieben. Den neuen Termin geben wir nach Absprache mit den Referent/innen rechtzeitig bekannt.
Ebenso werden auch die für den 25. März geplante Veranstaltung „Kohlewege“ im Museum Borna sowie die Infoveranstaltung zur Rollup-Wanderausstellung, geplant am 6. April im Historischen Archiv des Vogtlandkreises, verschoben.
Die Veranstalter übernehmen damit Verantwortung, um Besucher, Referenten und Mitarbeiter zu schützen.

„Bausteine für Ortschronisten und Heimatforscher“

Der 2. Band der „Bausteine für Ortschronisten und Heimatforscher“ ist in der Reihe „Kohrener Schriften“ im Eudora-Verlag erschienen. Dafür konnten acht Beiträge gewonnen werden, die das Handwerkszeug für Heimatforscher erweitern aber auch zum „Schmökern“ dienen sollen.

mehr lesen

Heimatforschende treffen sich im Schloss Frohburg

Im Rahmen des Projektes „Unterstützung des freiwilligen Engagements in der Heimatforschung im ländlichen Raum Sachsens“ organisiert das Sächsische Landeskuratorium ländlicher Raum e.V. (SLK) als Träger des Projektes für den 29. Januar 2020 um 17 Uhr ein Treffen im Schloss Frohburg, Florian-Geyer-Straße 1 in 04654 Frohburg.Angesprochen sind vor allem Heimatforschende aus Frohburg und Umgebung, aber auch alle am Thema Interessierten. Der Projekttag bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, über den „klassischen“ Museumsbesuch hinaus die Arbeit von Archiv und Museum kennen zu lernen. Wie funktioniert das Kommunalarchiv, was gibt es dort zu finden und wer sind die richtigen Ansprechpartner? Diese und andere Fragen werden Manuela Schmidt und Herr Hennig vom Archiv beantworten. Museumsleiterin Konstanze Jurzok informiert über Möglichkeiten des Museums zur Unterstützung der Heimatforschenden. Die Arbeit und das Profil des Heimatvereins Frohburg wird Thomas Peitzsch vorstellen. Ein Rundgang durch die Räumlichkeiten schließt sich den theoretischen Ausführungen an.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Interessenten melden sich bitte bis spätestens 24. Januar 2020 bei Projektkoordinator Klaus Reichmann, (Pestalozzistraße 3, 04654 Frohburg) unter Telefon 034344/64812 oder per E-Mail heimatforschung@slk-miltitz.de an.

Rollup-Wanderausstellung zum Thema Feste, Traditionen und Bräuche in der Region um Borna

Am 4. Oktober 2019 wurde die zweite Serie der Rollup-Wanderausstellung eröffnet. Das Museum der Stadt Borna zeigt sie im Rahmen des 22. Sächsischen Landeserntedankfestes. Dabei werden regionale sächsische Traditionen und Bräuche thematisiert. Die Wanderausstellung soll mithelfen, diese wieder aufleben zu lassen, um sie nachhaltig zu bewahren, damit sich auch künftige Generationen noch daran erfreuen und mit ihnen leben können. Sie soll Leistungen von Heimatforschenden und Heimatvereinen sichtbar machen.

mehr lesen

Weitere Informationen

Kontakt

Sächsisches Landeskuratorium
Ländlicher Raum e.V.

Büro Kohren-Sahlis

Klaus Reichmann
Projektkoordinator
Pestalozzistraße 3
04654 Frohburg OT Kohren-Sahlis

Telefon:    0 34 344 / 64 81 2
Fax:   03 43 44 / 6 48 11

e-Mail: heimatforschung@slk-miltitz.de

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.