Aktuelle Meldungen

„Die Lausitz schmeckt“ – auch in der Krabat-Region

„Regional, saisonal und voller Genuss“ ist das Leitbild der Erzeuger- und Verarbeiterinitiative „Die Lausitz schmeckt“. Die Gemeinschaft von kleinen und mittleren Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft arbeitet seit 2007 als Netzwerk und Werbegemeinschaft zusammen. Am Anfang beteiligten sich rund zehn Betriebe, hauptsächlich Spargel- und Kartoffelproduzenten. Aktuell sind es über 40 Unternehmen, zumeist Direktvermarkter und Betriebe des Ernährungshandwerks, die in der Initiative mitwirken, kooperieren und sich engagieren. Von Anfang an wird die Gemeinschaft durch das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) und das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) begleitet und unterstützt. Beide Vereine werden sich mit dem Landurlaub in Sachsen e.V. ebenfalls zur Messe WIR präsentieren. Im Mittelpunkt steht dabei das Ernährungs- und Kräuterzentrum des CSB im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau.

Weiterlesen …

Der Osterbrunnen in Löbau auf der Inneren Zittauer Straße. (Foto: Archiv Stadtverwaltung Löbau)

Osterbrunnen – gemeinsame Tradition

In Löbau im Landkreis Görlitz freut man sich auf das 18. Sächsische Landeserntedankfest, das vom 18. bis 20. September 2015 stattfinden wird. Bevor es im Herbst soweit ist, hält nun erst einmal der Frühling Einzug. Diese Jahreszeit steht für das Werden und Wachsen neuen Lebens. Die Tage werden länger und milder. Die Wiesen werden grün und die ersten Blumen blühen. Wir Menschen sind froh, dass der Winter, die kalte und etwas dunkle Jahreszeit, endlich zu Ende geht.

Der Frühling ist eine traditionsreiche Zeit. Als es noch keine zentrale Wasserversorgung gab, so sagen die Geschichtsbücher, war gutes Wasser eine besondere Kostbarkeit. Aus dieser Zeit stammt der Brauch, die lebenserhaltenden Quellen im Frühjahr zu schmücken. In Löbau wird in diesem Jahr wieder durch die Naturfreunde Löbau e.V. ein Osterbrunnen auf der Inneren Zittauer Straße gestaltet.

Weiterlesen …

„Taler fallen nicht vom Himmel“

Am Donnerstag, dem 26. März 2015 um 15 Uhr lädt das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) in das Evangelische Zentrum Ländlicher Raum Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis in Kohren-Sahlis (Pestalozzistraße 60a) zu einer Werkstatt für ehrenamtlich Engagierte und Interessierte von gemeinnützigen Vereinen ein. Thema ist „Taler fallen nicht vom Himmel – Finanzierung von Projekten“. Schwerpunkte sind unter anderem praktische Tipps rund um die Beantragung von Stiftungsmitteln. In der Werkstatt werden auch konkrete praxisbezogene Themen der Teilnehmer behandelt. Der Erfahrungsaustausch soll ebenfalls nicht zu kurz kommen.

Weiterlesen …